Sitemap  Suchen  Glossar  Webiator  Forum  Feedback  

Lesetipps
 
 


Es wurde bisher noch kein Bericht verfasst.
Klicke hier um deinen Bericht zu erstellen!


 

 
 
 
 
Detektiv Kwiatkowski Kwiatkowski, der kleine Detektiv, ist Kultund auf der ganzen Welt beliebt! Die mittlerweile über 25 Bände von Jürgen Banscherus mit einer Gesamtauflage von 1.5 Millionen Büchern wurden in viele verschiedene Sprachen übersetzt.
Die spannenden, witzig geschriebenen Fälle zum Mitraten eigenen sich für Kinder der 3./4. Klasse. Die lustigen Bilder in den Büchern stammen von Ralf Butschkow.
Also, viel Spass beim Mitknobeln !
 
 
 
Baadingoo – Ein Fall für die Urlaubsdetektive Autor: Ulf Blanck


Baadingoo - Die Feriendetektive

Dies ist eine spannende Detektiv-Reihe von Ulf Blanck, dem Autor der bekannten und beliebten Bücher-Serie "Die drei ??? Kids".
In diesen Krimi-Fällen geht es immer um bekannte Sehenswürdigkeiten an berühmten Plätzen dieser Welt.
Sie sind geeignet für Kids, die gerne Krimis zum Miträtseln haben und an Geografie und Geschichte interessiert sind.
Schau dir doch den einen oder andern Band bei deinem nächsten Bibliotheksbesuch mal näher an...- vielleicht wäre das ja was für dich ?!

Viele der Bände sind übrigens auch auf Antolin zu finden !

Viel Spass !
 
 
 
Die drei ??? und die drei ??? kids Die drei ??? ist eine Jugendbuch-Serie, die ursprünglich aus den USA stammt und in viele Sprachen übersetzt wurde. Nach deren Einstellung in den USA wird sie seit 1993 in Deutschland mit eigenen Geschichten fortgesetzt.
Die Hauptpersonen der spannenden Detektivgeschichten sind die drei Jungs Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews.
 
 
 
 
Die drei !!! Das ist das Pendant zu den Geschichten der drei Fragezeichen, in denen die drei Mädchen Kim, Franzi und Marie die Detektivinnen spielen und aufregende Fälle zu lösen haben...
Empfehlenswert speziell für Mädchen ab 10 Jahren.
 
 
 
Gregs Tagebuch Gregs Tagebuch (englisch Diary of a Wimpy Kid) ist eine Buchreihe von Jeff Kinney für Kinder, die ehemals für Erwachsene gedacht war. Der Autor selbst bezeichnet sie als Comic-Roman, da darin traditioneller Text mit Comiczeichnungen gemischt wird. Die einzelnen Geschichten sind an tatsächliche Erlebnisse aus der Kindheit des Autors angelehnt. Die Bücher wurden von Collin McMahon und Dietmar Schmidt ins Deutsche übersetzt. Bislang sind in Deutschland bereits 12 Bände erschienen...

Greg hat von seiner Mutter ein Tagebuch geschenkt bekommen. Und das, obwohl Tagebücher doch eigentlich nur was für Mädchen sind! Oder etwa doch nicht? Greg jedenfalls beginnt einfach mal zu schreiben: von seinen lästigen Brüdern, seinem trotteligen Freund, dem täglichen Überlebenskampf in der Schule, usw.
So ein Leben als Teenager steckt voll ungeahnter Gefahren und komischer Missverständnisse. Also beginnt Greg einfach mal in seinem Tagebuch zu notieren, was er alles erlebt und was ihm tierisch auf die Nerven geht.

"Eine unglaublich witzige Mischung aus Kinderbuch und Comic." (Spiegel Online)

"Zum Glück gibt Greg nie auf, kämpft weiter gegen die Idioten in seiner Umgebung, die den wahren Greg nicht erkennen wollen - und so haben die jungen Leserinnen und Leser viel Gelegenheit, über dieses grandiose Buch laut zu lachen." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

"Gregs Tagebuch macht aus Lesemuffeln garantiert begeisterte Leseratten." (Süddeutsche Zeitung)
 
 
 
Dork Diaries - tagebuchartige Comic-Buch-Reihe Ähnlich witzige Buchreihe wie "Greggs Tagebuch" von der Autorin Rachel Renée Russell mit den tagebuchartigen Geschichten des Mädchens Nikki. Empfehlenswert für Mädchen zwischen 9-10 und 13-14 Jahren.
Titelauswahl:
Nikkis (nicht ganz so) fabelhafte Welt
Nikkis (nicht ganz so) phänomenaler Auftritt
Nikkis (nicht ganz so) perfektes erstes Date
Nikkis (nicht ganz so) geheimes Tagebuch
Nikkis (nicht ganz so) schillernde Fimkarriere ...usw. ...

„Ich brauche kein bescheuertes Buch mit 288 LEEREN Seiten!“ Nikkis Freude hält sich in Grenzen, als ihre Mutter ihr zum ersten Schultag in der neuen Schule ein Tagebuch schenkt. Viel lieber hätte sie endlich ein cooles Handy gehabt. Gebrauchen kann sie das Tagebuch schließlich doch. In der neuen Umgebung hat Nikki einiges zu verarbeiten: Bei den angesagten „SCB-Mädels“ (süß, cool und beliebt) findet sie einfach keinen Anschluss. Nikki sieht sich selbst als echten DORK, was so viel heißt wie Dussel oder Trottel. Entsprechend chaotisch und turbulent ist auch ihr Alltag. Mit einer großen Portion Selbstironie erzählt Nikki über Tagebucheinträge und Comiczeichnungen aus ihrem Leben. Die humorvollen Comic-Illustrationen ermöglichen dabei einen leichten Zugang zur Geschichte – gerade auch für Nicht- und Weingläser. Altersempfehlung: von 9 bis 11/12 Jahre.
 
 
 
Mein LOTTA-Leben Sie heißt Lotta, ist 10 und eigentlich ziemlich normal. Nicht ganz so normal sind Lottas Blödbrüder, ihre Blockflöte und die Abenteuer, in die sie und ihre beste Freundin Cheyenne ständig geraten. Dabei begegnen ihnen eine Vielzahl von Kaninchen, belämmerten Schafen, beschworenen Würmern, wehenden Hasen und pfeifenden Kröten.
Also, ein ganz und gar nicht normales
Leben, voll von Action und jeder Menge Spaß!

Autorin dieser Bestseller-Buchreihe „Mein LOTTA-Leben“, die sich übrigens für Mädchen im Alter von ca. 10-12 Jahren eignet, ist Alice Pantermüller. Die lustigen, coolen Illustrationen in den Büchern stammen von Daniela Kohl aus München.
 
 
 


Klasse André Kobelt
KLASSEN-NEWS
Bildimpressionen
Exkursionen & Events
Das sind wir !
Antolin
Lesetipps
Informationen
SportFlash
Klasse Intern
Witziges
Sprüche & Weisheiten
UFZGI

zu "Schulhaus Tobel 2"


by bestview gmbh