Sitemap  Suchen  Glossar  Webiator  Forum  Feedback  

Coronavirus

Seit dem 19. Oktober 2020 gilt für erwachsene Personen an der Schule eine kantonal angeordnete generelle Maskenpflicht. Dazu gehören Schulgebäude, aber auch Sporthallen, Betreuungsräume und Pausenplätze.
Ausnahmen sind:

Unterricht, sofern der Abstand der Lehrperson von 1.5 Metern eingehalten werden kann
Elterngespräche, sofern der Abstand von 1.5 Metern eingehalten werden kann
Schutz durch Plexiglaswände
Essen und Trinken, sofern der Abstand von 1.5 Metern eingehalten werden kann

Die Schutz- und Hygienemassnahmen sind soweit als möglich umzusetzen und jede Schule verfügt über ein Schutzkonzept. Bei einer Veränderung der epidemiologischen Lage kann die Bildungsdirektion nach Rücksprache mit der Gesundheitsdirektion weitergehende Massnahmen festlegen. Dazu gehören insbesondere ein Unterricht in Halbklassen oder Fernunterricht sowie eine teilweise oder allgemeine Maskenpflicht.

Das Schutzkonzept der Schule Hombrechtikon ist seit 12. August 2020 angepasst und auf der Schulwebsite aufgeschaltet.


Die neuesten Meldungen der Schule inklusive CORONA Schutzkonzept werden laufend auf dieser Webseite bekannt gegeben. Bitte kontaktieren Sie regelmässig die Schul-Homepage.
Die aktuellsten Informationen finden Sie unter dem Button „Aktuelles – Coronavirus“.


Nutzung der Schulanlagen durch Vereine und Gruppierungen ab 8. Juni 2020
Nach dem Entscheid des Bundesrates können die Vereine und Gruppierungen die Gemeindeliegenschaften wieder für ihre Aktivitäten per 8. Juni 2020 nutzen. Dafür müssen die Bestimmungen des Bundes (u.a. Einreichung eines Schutzkonzepts) eingehalten werden.

Auf der Grundlage des Schutzkonzeptes des jeweiligen Verbandes sowie des Schutzkonzeptes der jeweiligen Anlage (dieses wird durch die Gemeinde erstellt) muss jeder Verein oder Gruppierung ein auf seine Aktivitäten angepasstes Schutzkonzept erstellen.

Das schriftliche begründete Gesuch um Wiederaufnahme der Aktivität ist bei der Abteilung Hochbau und Liegenschaften einzureichen. (Unterstützung gibt es dazu von den Verbänden).

Ab Montag, 19. Oktober 2020 gilt eine schweizweite Maskenpflicht in öffentlich zugänglichen Einrichtungen und Innenräumen. Dazu zählen auch die Sportanlagen. Im Eingangsbereich sowie in den Garderoben müssen Masken getragen werden. Im Kanton Zürich gilt dies für Personen ab 16 Jahren auch auf allen Schularealen.

Das Betreten der Anlagen ist nur mit Maske gestattet, die Aktivitäten finden weiterhin gemäss dem Schutzkonzept des Vereins oder Organisation statt.













by bestview gmbh